Historisches

Im April 1913 wurde das Augenoptikfachgeschäft in Ilmenau gegründet . Später in den 20iger Jahren übernahm der Augenoptiker und Feinmechanikermeister Otto Dreiling die Augenoptikerfirma. Der Sitz des Geschäftes befand sich damals in der Lindenstraße 5.

Otto Dreiling musste 1939 als Soldat seinen Dienst für das Vaterland antreten und ist im Krieg gefallen.

1949 kam der junge Offizier Horst Jacob aus russischer Kriegsgefangenschaft und heiratete die Tochter von Otto und Adele Dreiling, Käte Dreiling und begann eine Ausbildung zum Augenoptiker.

Nach erfolgreichem Abschluß von Lehrausbildung und Meisterstudium führten Horst und Käte Jacob gemeinsam das Augenoptikergeschäft Dreiling bis 1987.

Am 1. November 1987 übernahm Eva Elsner durch Kaufvertrag Inventar und Material des Augenoptikerbetriebes in ihr Eigentum und führte seit dem den Betrieb Augenoptik Elsner in eigener Regie.

Nach Kauf des Hauses Fr.- Hofmann – Str. 12 war der Weg für dringende Renovierungsmaßnahmen frei.
Am 12. Oktober 1992 wurde die Neueröffnung nach erfolgreichen Umbaumaßnahmen gefeiert.

Durch berufliche Veränderungen von Frau Eva Elsner-Fritsche wurde der Laden Mitte 2003 zum Verkauf angeboten.
Die Übernahme erfolgte zum 01.01.2004 durch Andreas Gortan.